Oktober, 2021

21Okt18:30Unsere vielfältige LandschaftEine gemeinsame AufgabeArt der Veranstaltung:Podiumsdiskussion

Veranstaltungsinformationen

 

Was wir bis 2030 tun müssen, um unsere Lebensgrundlagen zu erhalten.

Wie entsteht eine vielfältige Landschaft? Haben wir diese nicht schon? Wozu brauchen wir Artenvielfalt & Biodiversität eigentlich? Müssen wir unsere Landwirtschaft weiterentwickeln, um stabile Ernten auch in Zukunft einzufahren? Ist Biodiversität die Lösung für eine klimafitte, resiliente Landwirtschaft? Und wie steht es um Bio und Biodiversität? Ist Bio-Landwirtschaft tatsächlich besser für die Biodiversität?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen der Nationalpark Thayatal, Unser Klima Retzer Land, die WALDVIERTEL AKADEMIE und die Landwirtschaftskammer Hollabrunn bei dieser Veranstaltung auf den Grund.

Impulsvorträge & Diskussion

  • Ass-Prof. Dr. Thomas Wrbka, Universität Wien, Department für Botanik und Biodiversitätsforschung
  • Bgm. Friedrich Schechtner, Obmann der Landwirtschaftskammer Hollabrunn, Landwirt und Bürgermeister der Stadtgemeinde Hardegg
  • Dr. Eva Erhart, Leiterin Bio Forschung Austria
  • Dipl.-Ing. Maximilian Hardegg, Guts- und Forstverwaltung „Gut Hardegg – gelebte Artenvielfalt“

Moderation: Angelika Schöbinger-Trauner, MSc, Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich

Treffpunkt: Nationalparkhaus Thayatal

 


UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN: 02949/7005 | office@np-thayatal.at

Teilnahme entsprechend aktueller Corona-Verordnung


 

Beginnzeit

(Donnerstag) 18:30

Ort

Nationalpark Thayatal

X
X