Juni, 2022

13Juni19:00Veranstaltung vorbeiWäre ich nicht arm, wärst du nicht reich.Der Wunsch nach gerechterem Leben Art der Veranstaltung:Podiumsdiskussion

Veranstaltungsinformationen

Eine Podiumsdiskussion mit

  • Karl Frank, Armutskonferenz (Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitarbeit bei diversen Projekten), Pro Mente (Leiter der Fußball- sowie Selbsthilfegruppe)
  • KommR Dr. Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer NÖ
  • Markus Wieser, Arbeiterkammer Niederösterreich-Präsident, ÖGB Niederösterreich-Vorsitzender
  • Hannes Ziselsberger, MA, Direktor der Caritas St. Pölten

moderiert durch

  • Mag. Inge Winder, Moderatorin und Kommunikationstrainerin, ehemalige Radio- und Fernsehmoderatorin im ORF

 

Nachweislich wird die Schere zwischen Arm und Reich größer und das, obwohl wir in einem Sozialstaat leben. Das liegt an der ungleichen Verteilung von Vermögen und Einkommen. Wer arm ist, bleibt meist arm. Und wer schon genug hat, bekommt noch mehr. So sieht die aktuelle Entwicklung aus. Gut ist das aber für niemanden. Auf eine Gesellschaft wirkt sich die ungleiche Verteilung des Geldes schlecht aus: Die Kriminalität steigt, das Umweltbewusstsein sinkt, soziale Unterschiede werden größer.

Die Armut hat viele Facetten. Es geht nicht nur um die Frage, ob man eine Wohnung oder etwas zu essen hat, sondern welche Lebenschancen sich einem bieten. Es zeigt sich, dass durch Eltern mit wenig finanziellen Mitteln, auch die Kinder in ihrem Leben benachteiligt sind. Durch diese Ungleichheit bekommt die Gesellschaft vermehrt Risse und der Unmut in der Bevölkerung wächst.

„Wäre ich nicht arm, wärst du nicht reich.“ Ist ein Teil aus einem Zitat von Berthold Brecht. Aber werden die Reichen wirklich auf Kosten der Armen noch reicher? Was kann getan werden, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken? Und wie wirkt sich das auf die Gerechtigkeit aus?


Online Teilnahme ist über Zoom über folgenden Link möglich:

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/92525669385?pwd=OXZJUTlXemRtL1NCYzBtYmg3S2hVQT09


 

 

Beginnzeit

(Montag) 19:00

Ort

Palmenhaus Gmünd

Schlossparkgasse

Zur Veranstaltung anmelden

Anmeldung endet an diesem Termin

Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie teilnehmen werden

AbmeldungIch möchte meine Anmeldung ändern

X
X