• 02842 / 537 37
  • office@waldviertelakademie.at
  • Mo bis Do - 9:00 bis 15:00 | Fr - 9:00 bis 12:00

Bier

Bier ist ein Teil des vierbändigen Genusskulinariums „Die Genüsse des Waldviertels“, dem auch noch Erdäpfel, Mohn und Karpfen angehören

14.90

Beschreibung

Die Genüsse des Waldviertels: Bier

Publikation / Herausgeber: Hannes Etzlstorfer, Reinhard Linke & Christoph Mayer
Kral-Verlag Berndorf 2018
96 Seiten

Was macht ein gutes Bier aus? Das Wasser? Die Gerste? Der Hopfen? Die Hefe? Alle Rohstoffe sind wichtig, und alle diese Rohstoffe sind im Waldviertel in höchster Qualität verfügbar. Daher ist es nur allzu verständlich, dass Weitra im Waldviertel seit 1321 die älteste Braustadt Österreichs ist. Und dass zwei Privatbrauereien, die seit dem 19. Jahrhundert ihren Sitz im Waldviertel haben, Bier brauen, das im In- und Ausland seine Abnehmer und Freunde findet.

Bier ist das weltweit am meisten verbreitet alkoholische Getränk. Bier gehört neben dem Erdäpfel, dem Mohn und dem Karpfen zu den „Genüssen des Waldviertels“. Bier hat in dieser Region eine lange Tradition, eine große gesellschaftliche Bedeutung und einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert.

Bier ist auch ein fixer Bestandteil in der heimischen Küche geworden. Mit Bier können kreative Suppen, Vor-, Haupt- und selbst Nachspeisen gemacht werden, mit Bier wird auch gerne beim böhmischen Nachbarn gekocht, und schon im 17. und 18. Jahrhundert fanden Bierrezepte Eingang in die Kochbücher. 30 Bierrezepte in diesem Buch sollen zum Kochen anregen.

Mit Essays und Texten, Rezepten, Bildern und Fotos von Marlene Ernst, Hannes Etzlstorfer, FlorianSimon, Franzobel, Eunike Grahofer, Martin Haidinger, Klaus Hölzl, Lotte Ingrisch, Reinhard Linke, Christoph Mayer, Robert Morawec, Thomas Sautner, Hannes Steindl, Otto Traindl, Franz Traunfellner und Linde Waber.

X
X