• 02842 / 537 37
  • office@waldviertelakademie.at
  • Mo bis Do - 9:00 bis 15:00 | Fr - 9:00 bis 12:00

ZeitenWende. WendeZeit.

shutterstock_1028575624

Spätestens jetzt ist die Welt an einer bedeutenden Weggabelung angekommen. Wir stehen vor dem Aufbruch in ein neues Zeitalter, aber sehen wir dieses als Utopie oder Dystopie? Wir befinden uns inmitten einer globalen Transformation, alles ist in Bewegung, Vieles ist möglich. Dies eröffnet uns auch die historische Chance zu einer nachhaltigen Entwicklung Europas. Eine Chance, die aber auch leichtfertig versäumt werden kann.

Der Klimawandel ist die wohl größte Herausforderung unserer Zeit. Damit verbunden warnen Forscher auch vor dem zu intensiven Verbrauch natürlicher Ressourcen und vor der Verbauung von Böden. Außerdem sind weltweit immer mehr Menschen auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen.

Laut den Vereinten Nationen sollen im Jahr 2050 fast zehn Milliarden Menschen auf dieser Welt leben. Schaffen wir es, aller Erdbewohnerinnen und -bewohner auch in Zukunft zu ernähren – und wo sollen wir alle leben? In Städten oder am Land? Wie wirkt sich dieses Wachstum auf unsere demokratischen Strukturen aus?

Aber auch die Digitalisierung und die Globalisierung werden unser persönliches Arbeits- und Freizeitleben grundlegend umgestalten. Und obwohl viele Menschen Angst vor diesen Veränderungen haben, sind sie notwendig und ein Teil unseres Lebens. Bleibt alles beim Alten, kann es keine Entwicklung und keine Erneuerung geben. Nur aus der Fähigkeit zum Wandel können neue, bessere und innovative Lösungen entstehen und unsere Zukunft positiv gestaltet werden.

Erneut werden mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet

Wir brauchen im Jahr 2020 große und neue Erzählungen und Geschichten, mutige Menschen und Ansätze neue Handlungsweisen und Konzepte, um ein gutes Leben auf dieser Welt zu garantieren. Die WALDVIERTEL AKADEMIE wählt das Jahr 2020 als Wendejahr in unsere Zeitrechnung aus und wagt einen zutiefst positiven Blick in die Zukunft. Unter dem Titel „ZeitenWende. WendeZeit. Warum das Jahr 2020 wegweisend für Europa ist“ finden in diesem Jahr Diskussionen, Vorträge, Filme, Buchpräsentationen und vieles mehr im gesamten Waldviertel, in St. Pölten und Wien statt, erneut werden über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Mit Vortragenden aus dem In- und Ausland leisten wir einen wichtigen Teil zu aktuellen gesellschaftlichen Debatten, zur Vermittlung von Wissenschaft und Kultur sowie zur Erwachsenenbildung. Ein Erfolgsrezept, welches seit der Gründung 1984 stetig weiterentwickelt wird.

Beitrag teilen via...

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommende Veranstaltungen

21Apr11:30Wer bin ich, wenn ich online bin?Wie digitale Kommunikationstechnologien uns und unsere Gesellschaft verändern

29Apr18:30Die Zukunft der Medizin.Chancen - Visionen - Grenzen

14Mai19:30Klima.Mensch.NaturEine heiße Debatte

03Juni19:00Landwirtschaft im (Klima-)WandelBrauchen wir eine bäuerliche Revolution?

09Juni19:00Verschwundenes WaldviertelBuchpräsentation

19Juni19:00ausgedient - Spuren der ZeitAusstellung von Andreas Biedermann

Werden Sie Mitglied!

Bild

Aus unserem Webshop:

Unser Newsletter

X
X